Werksplanung für die Deutsche Bergbau-Technik Lünen

Referenz: Werksplanung und Reorganisation der Produktionslogistik

Die Deutsche Bergbau-Technik GmbH in Lünen verfügt weltweit über ein einzigartiges Potenzial bergbau-technischen Know-Hows. Strategische Unternehmenspläne sahen eine Steigerung der Produktivität durch Optimierung der Fertigungsabläufe vor. So waren die Kapazität des Eigenfertigungsanteils erheblich zu steigern, die Durchlaufzeiten zu minimieren sowie die Organisationsform und Lagerhaltung zu optimieren. Die MALORG Consulting führte die Grobplanung der Fertigungsabläufe und Lagerhaltung durch.

Facts

Kunde
Deutsche Bergbau-Technik Lünen
Beratungsfeld
Planung und Realisierung
Branche
Industrie
Download
Datenblatt herunterladen (PDF, ca. 366.48 KB)

Das sagen unsere Kunden

"Die strukturierte Vorgehensweise der MALORG und ihre Anwendung der Lean-Methoden haben signifikant dazu beigetragen, dass wir sowohl Klarheit über die Prozess- und Organisationsstruktur gewonnen haben als auch die Materialflüsse und Handlingsvorgänge deutlich optimieren konnten."

Dr. Dirk Vorsteher, ehemaliger Geschäftsführer Deutsche Bergbau Technik

Vorteil durch das Simulationstool

Nach der Bereinigung der Arbeitspläne wurde ein Kapazitätsausgleich vorgenommen, um Engpässe zu vermeiden. Hierzu wurde bereits während der Grobplanungsphase ein Simulationstool ein-gesetzt. So konnten neben der statischen Auslastung der Betriebsmittel und der Pufferplätze auch die dynamische Auslastung ermittelt und der Einfluss unterschiedlicher Dispositionsstrategien und Auftragsschwankungen dargestellt werden. Der Vorteil lag damit darin, dass die dynamischen Einflüsse der „realen Abbildung“ bereits während der Grobplanung bzw. Konzeptentwicklung integriert wurden.

Unnötige Vorgänge und Wege vermeiden

Letzter Schritt war die Erstellung eines realisierbaren Ideallayouts mit einer optimierten Anordnung der einzelnen Betriebsmittel. Hierzu wurden zunächst die Arbeitsabläufe untersucht und optimiert, um unnötige Handhabungsvorgänge und Transportwege in der Fertigung und im Lagerbereich zu vermeiden.

Betriebsprozesse finden Berücksichtigung

Während der Planungsphase wurden neueste Entwicklungen sowie wirtschaftlich sinnvolle Automatisierungsansätze mit in die Betrachtung ein-bezogen. Um eine Integration neuer Systeme sicherzustellen, wurde eine sorgfältige Analyse der Systemumgebungen durchgeführt, so dass sämtliche Betriebsprozesse im Gesamtkonzept berücksichtigt wurden.
Weiterhin wurden die betroffenen Mitarbeiter frühzeitig einbezogen, damit die Einführung der neuen Systeme und Organisationsformen nicht anschließend an Akzeptanzproblemen scheiterte.

Und was können wir für Sie tun?

Die MALORG Consulting ist eine Unternehmensberatung für alle Fragen rund um Ihre Logistik und Supply Chain. Wenn Sie Fragen zu unseren Beratungsfeldern haben, melden Sie sich bei uns. Oder wollen Sie mehr über die beschriebene Referenz und unsere Projekte erfahren? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Weiter unten haben wir zudem weitere Referenzen und konkrete Informationen zu unseren Leistungen für Sie. Schauen Sie sich um, sicher sind auch für Ihr Unternehmen wertvolle Anregungen dabei.

Referenzen werden geladen...

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.