Produktionslogistik- und Lagerplanung für MTU

Referenz: Produktionslogistik- und Lagerplanung für die MTU Maintenance in Hannover

Die MTU Maintenance wurde 1979 in Hannover als Tochterunternehmen von Deutschlands führendem Triebwerkhersteller, der MTU Aero Engines, gegründet. Im Lauf der Jahre entwickelte sich das Unternehmen zum weltweit größten und unabhängigen Instandhalter ziviler Triebwerke. Zu den umfangreichen Serviceleistungen der MTU Maintenance gehören u.a. Triebwerksleasing, 24-Stunden-AOG-Service, Total Engine Car sowie Personaltrainings. Die MALORG Consulting führte für das Unternehmen eine Produktionslogistik- und Lagerplanung durch.

Facts

Kunde
MTU Maintenance
Beratungsfeld
Planung und Realisierung
Branche
Industrie
Download
Datenblatt herunterladen (PDF, ca. 316.09 KB)

Herausragende Position

Die heutzutage global aufgestellte Maintenance Gruppe mit Hauptsitz in München beschäftigt mittlerweile über 2.500 Mitarbeiter weltweit. Die Aufgabebereiche der MTU Maintenance in Hannover liegen in der Reparatur und Instandhaltung ziviler Flugantriebe, stationärer Gasturbinen und Teilereparaturen bis hin zum Service für Anbaugeräte.

Die Aufgabe

Aufgrund des stetig wachsenden Unternehmens und der steigenden Auftragslast ergaben sich beim Kunden sowohl Engpässe in der Logistik als auch in der Auftragsbearbeitung selbst, so dass längere Durchlaufzeiten von Aufträgen die Folge waren. Trotz der positiven Entwicklung des Gesamtgeschäfts wuchs der Anteil der Logistikkosten überproportional an.

Die Mitarbeiter der MALORG Consulting berieten die MTU Maintenance in Hannover hinsichtlich der logistischen Prozesse und der Planung des Lagers. Ziel dabei war es, die Prozesse effektiver zu gestalten, um kürzere Durchlaufzeiten zu realisieren und zugleich die damit verbundenen Prozesskosten zu minimieren. Hierbei folgte die MALORG Consulting den Anforderungen des Lean Management, um prozesssichere und schlanke Abläufe sicherzustellen. Auch eine grundsätzliche Betrachtung der vorhandenen Flächen war vorgesehen, die Zukunftssicherheit des Standorts bzw. die Notwendigkeit einer Vergrößerung war zu definieren.

Die Logistikplanung diente als Entscheidungsgrundlage für die Vorstandsvorlage zur Findung der zukünftigen Logistikstrategie.

Die Vorgehensweise

Auf der Basis einer detaillierten Ist-Aufnahme wurde die aktuelle Situation visuell dargestellt und Potenziale wurden analysiert. In mehreren folgenden Zukunftsworkshops wurde gemeinsam mit der MTU Maintenance das Sollszenario im Detail definiert, auf dessen Basis ein Sollkonzept entwickelt und abgeleitet wurde.

Einen Teil dieses Konzeptes bildete die Umsetzung der Lagerplanungen durch die MALORG Consulting. Den Grundstein bildete die Konzentration der Flächen für Lagerung der Triebwerksteile und teilegerechtes Handling.
Hierbei wurde unter anderem ein Lageroutsourcing analysiert, welches aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten jedoch nicht sinnvoll zu realisieren war.

Das Ergebnis

Die Bereitstellung der Ware erfolgte im optimierten Umfeld unter Aspekten des Lean Management nach dem Pull-Prinzip. Auf diese Weise konnte ein Flowline-Konzept realisiert werden.

Zudem wurde für die Fertigung speziell zur Unterstützung des Kanban-Prozesses Bereitstellwagen entwickelt, die zur Verringerung der Prozesszeiten nachhaltig beigetragen haben.

Und was können wir für Sie tun?

Die MALORG Consulting ist eine Unternehmensberatung für alle Fragen rund um Ihre Logistik und Supply Chain. Wenn Sie Fragen zu unseren Beratungsfeldern haben, melden Sie sich bei uns. Oder wollen Sie mehr über die beschriebene Referenz und unsere Projekte erfahren? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme. Weiter unten haben wir zudem weitere Referenzen und konkrete Informationen zu unseren Leistungen für Sie. Schauen Sie sich um, sicher sind auch für Ihr Unternehmen wertvolle Anregungen dabei.

Referenzen werden geladen...

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.