Konzepterstellung für die Werkversorgung in China

Referenz: Vorverpackung & Direct Supply – Konzepterstellung für die Werkversorgung in China

In China stellt die BMW Group am Standort Shenyang die Langversion der 5er-Limousine (F18) her. Die MALORG Consulting unterstützte das Unternehmen bei der Optimierung der Produktion und Entlastung des Produktbetriebs in Deutschland und plante die Veränderungen am bestehenden Konzept für den Überseeversand. Ausgewählte Lieferanten sollten dazu ihre Verpackungs- und Versandprozesse auf den Direktversand umstellen. Die MALORG Consulting begleitete zudem die Umsetzung der neuen Strategie.

Facts

Kunde
BMW
Beratungsfeld
Strategie
Branche
Automotive, Industrie
Download
Datenblatt herunterladen (PDF, ca. 413.36 KB)

Über Vorverpackung zum Direct Supply

Im Rahmen des Projekts bestand die Aufgabe der MALORG Consulting darin, Teilkonzepte sowie deren Konsolidierung zu einem Gesamtkonzept zu entwickeln. Dieses sollte die Umstellung ausgewählter Lieferanten mit hohem Versandvolumen auf den Direktversand beinhalten, Umstellungspotenziale im Versorgungsnetzwerk berücksichtigen und die Packstrukturen optimieren. Die Realisierung des Konzepts erfolgte über einen Zwischenschritt, der zunächst die Umstellung auf Vorverpackung vorsah. Hierbei übernimmt der Lieferant die Verpackung des Materials in Einwegverpackungen. Im Vergleich zum bis dato eingesetzten Vorgehen, entfiel damit das Umverpacken aus Mehrwegbehältern für die Containerbeladung. In einem finalen Schritt sollte schließlich das Direct Supply eingeführt werden: Der klassische Versandweg wird umgangen. Die seefertige Verpackung findet direkt beim Lieferanten statt, der gleichzeitig auch die Versand- und Containerdisposition übernimmt.

Vorgehensweise

Für die definierten Teilefamilien und die ausgewählten Lieferanten wurden zunächst die bestehende Supply Chain sowie die Packstruktur aufgenommen und hin-sichtlich resultierender Wiederbeschaffungszeiten und entstehender Kosten analysiert. Daraufhin erarbeitete das Projektteam ein Re-Design der bestehenden Prozesse und Supply Chain zur Umstellung der Belieferung auf Direktbelieferung. Auch diese umgestalteten Prozesse wurden hinsichtlich der genannten Faktoren analysiert. Die Ergebnisse lagen der Erstellung eines finalen Konzepts zugrunde.

Voraussetzungen für die Lieferanten

Die zuvor definierten Anforderungen an die Lieferanten wurden im Zuge der Planung berücksichtigt. Diese betrafen den Verpackungsprozess, die Kennzeichnung, die Containerbeladung und den Einsatz eines bekannten Versenders (Known Consignor). Letzteres war vor allem vor dem Hintergrund zu betrachten, dass das zu erarbeitende Konzept verschiedene Transportmög-lichkeiten (Übersee, Luft und Land) umfasste. So sollte jeder in den Versandprozess integrierte Lieferant identifizierbar sein, auch um Notfallstrategien umzusetzen.

Reduzierte Kosten

Der Direktversand der Teile durch die Top-Lieferanten ist neben den optimierten Containerbeladungen im Packbetrieb der entscheidende Einflussfaktor zur Senkung der Logistikkosten. Das Pilotprojekt bestätigte in Folge seiner Umsetzung Kosteneinsparungen durch eine signifikante Reduzierung der Handlingsprozesse. Außerdem wurden Potenziale hinsichtlich signifikant höherer Packdichten im Container, reduzierter Transportschäden durch optimierte Verpackungen und reduzierter Prozesszeiten ausgeschöpft. Die MALORG Consulting begleitete die Realisierung des Direct Supply für die ausgewählten Lieferanten zur Werkversorgung in China.

Sind Sie neugierig geworden?

Die MALORG Consulting ist eine Unternehmensberatung für alle Fragen rund um Ihre Logistik und Supply Chain. Erfahren Sie mehr über unsere drei Beratungsfelder. Wenn Sie Fragen zu der beschriebenen Referenz oder zu anderen von uns durchgeführten Projekten haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Nachfolgend finden Sie weitere Referenzen und konkrete Informationen zu unseren Leistungen. Schauen Sie sich um, damit Sie die wertvollen Anregungen für Ihr Unternehmen nicht verpassen.

Referenzen werden geladen...

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.