Ersatzteillogistikzentrum für Panopa

Referenz: Unterstützung bei der Planung und Realisierung eines neuen Ersatzteillogistikzentrums

Im Zuge einer Ausschreibung der Gewerke für das neue zentrale Ersatzteillager überzeugte die Panopa Logistik GmbH, heute Imperial Logistics International, mit detaillierten und konsequenten Vorgaben an die Prozess- und Systemgestaltung. Konzipiert als „Multi-User-Warehouse“ soll das Logistikzentrum am Standort Herten der Lagerung und weltweiten Distribution von Ersatzteilen für Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau, sowie der Automobilindustrie dienen. Die MALORG Consulting übernahm im Rahmen des Projekts die Planung und Realisierung für das Logistikzentrum.

Facts

Kunde
Panopa Logistik
Beratungsfeld
Strategie, Planung und Realisierung
Branche
Logistikdienstleistung, Industrie
Download
Datenblatt herunterladen (PDF, ca. 445.02 KB)

Beratung bei der ganzheitlichen Systemlösung

Seit mehr als 50 Jahren steht Panopa für umfangreiche und anspruchsvolle Logistikdienstleistungen. Um die von den Mandanten geforderte Leistungsfähigkeit und Präzision sichern zu können, entschied sich der Logistikdienstleister für einen Ausbau der Kapazitäten auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Ewald in Herten (Last Mile Logistik Park). Bei der Entwicklung und Umsetzung einer ganzheitlichen Systemlösung stand die MALORG Consulting dem Panopa-Projektteam beratend zur Seite.

Gemeinsam verabschiedetes Idealkonzept

Das unternehmensintern erarbeitete Logistikkonzept wurde geprüft und weiterentwickelt. Die folgende Ausschreibung basierte auf einem gemeinsam verabschiedeten Idealkonzept und enthielt eine genaue Spezifikation der technischen Systemelemente, die zukünftig sämtliche Strategien unterstützen und Prozesse funktional umsetzen sollten. Um Spitzenlasten abfangen zu können, waren die Bieter gefordert, eine Leistungsreserve von 40 Prozent zu berücksichtigen.

Optionale Erweiterbarkeit

Die räumliche Anordnung von Schmalganglager und Automatischem Kleinteilelager (AKL) folgt dem Grundgedanken der optionalen Erweiterbarkeit. Zu diesem Zweck sind beide Lagerblöcke mittig angeordnet, so dass beidseitig Raum für die Integration weiterer Gassen verbleibt. Die erforderliche Durchsatzleistung der Palettenfördertechnik beläuft sich auf bis zu 140 Pal./h. Die Behälterfördertechnik ist doppelstöckig dimensioniert: eine untere Ebene für den Abtransport von gefüllten Behältern in Richtung AKL, Puffer oder Versand und eine rückführende Strecke für den Transport von Leerbehältern. Auf den Hauptverbindungsstrecken ist eine Durchsatzleistung von 500 Beh./h vorgesehen.

Schnell messbarer Erfolg

Zur Synchronisierung der Ankunftszeiten von Paletten und Behälterpositionen im Bereich der Verpackung ist ein vorgelagerter Behälterpuffer Bestandteil des Layouts. An vier Arbeitsplätzen in der Verpackung werden reine Kleinteileaufträge abgearbeitet, weitere dienen der Abwicklung von Mischaufträgen.

Die MALORG Consulting unterstützte Panopa auch bei der Angebotsbewertung, Auswahl geeigneter Anbieter und der Vergabe. Die Bündelung interner und externer Kompetenzen bildet die Grundlage für eine wirtschaftlich attraktive Umsetzung des Projekts und schnell messbare Erfolge für die Partner in der Logistikkette.

Das AKL in Zahlen

  • ca. 31.000 Stellplätze
  • doppeltiefe Lagerung in drei Gassen
  • drei Kommissionierarbeitsplätze in der Vorzone mit direkter Fördertechnikanbindung und Put-to-Light-Fachanzeige

Sind Sie neugierig geworden?

Die MALORG Consulting ist eine Unternehmensberatung für alle Fragen rund um Ihre Logistik und Supply Chain. Erfahren Sie mehr über unsere drei Beratungsfelder. Wenn Sie Fragen zu der beschriebenen Referenz oder zu anderen von uns durchgeführten Projekten haben, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme. Nachfolgend finden Sie weitere Referenzen und konkrete Informationen zu unseren Leistungen. Schauen Sie sich um, damit Sie die wertvollen Anregungen für Ihr Unternehmen nicht verpassen.

Referenzen werden geladen...

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.