Out- und Insourcing

Make-or-Buy? Wir unterstützen Ihre Outsourcing- und Insourcing-Projekte

Stehen Sie vor einer Entscheidung mit erheblicher strategischer Reichweite: Ihr Unternehmen plant die Auslagerung von bislang selbst erbrachten Tätigkeiten an einen Dienstleister, oder denkt über die Rückabwicklung einer solchen Auslagerung nach, um zukünftig ein eigenes Kompetenzfeld aufzubauen? Oder sind Sie Dienstleister, der sich an einer entsprechenden Ausschreibung beteiligt? Ob Produktion, Lagerhaltung oder Versandprozesse – die MALORG Consulting begleitet Ihr Vorhaben. 

Auf einen Blick: Wir beraten

  • ausschreibende Unternehmen
  • anbietende Logistikdienstleister

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing.
Markus Nave

Beim Outsourcing oder Insourcing von Dienstleistungen gibt es keine Branchenstandards. So führt der Weg für jedes Unternehmen über eine intensive Analyse der individuellen Ist-Situation. Auf dieser Basis kann eine Entscheidung darüber fallen, ob ein Sourcingprojekt sinnvoll ist. Die MALORG Consulting unterstützt den Prozess rund um Ihre Make-or-Buy Entscheidungen unter Anwendung von Wirtschaftlichkeits- und Machbarkeitsstudien. Im Folgenden betrachten wir drei verschiedene Szenarien.

1. Unternehmen, die sich in einer Phase des Umbruchs oder der Neustrukturierung befinden, kommen häufig an den Punkt, das Thema Outsourcing in Betracht zu ziehen. Dass die Auslagerung bisher selbst erbrachter Tätigkeiten neben identifizierten Vorteilen auch Risiken mit sich führt, sollte dabei jedem Verantwortlichen bewusst sein. Unsere Berater und Planer begleiten Sie dabei, Chancen und jene Risiken abzuwägen und entwickeln mit Ihnen eine individuelle Strategie. Sprechen Sie uns an.

2. Logistikdienstleister, die vor der Entscheidung stehen, die Aufgaben eines Fremdunternehmens zu übernehmen, unterstützen wir bei der Angebotsvorbereitung und Umsetzung der erforderlichen Schritte. Erkundigen Sie sich nach unserer Projekterfahrung.

3. Im Fall einer Erweiterung Ihres Portfolios durch ein Insourcing unterstützen wir Ihr Unternehmen bei der Einführung neuer, notwendiger Strukturen und Prozesse und verhelfen Ihnen zu reibungslosen Übergängen. Profitieren Sie vom Know-how unserer Berater und Planer.

Make-or-Buy – ausgewählte Referenzen zu den Themen Outsourcing und Insourcing: Airbus Varel, DB Schenker für Henkel und Rhodius Schleifwerkzeuge

1. Outsourcing: ausschreibende Unternehmen

Ein Erfolg des Sourcings hängt von der individuellen Situation und den betrachteten Leistungsumfängen ab. Aus Sicht des Unternehmens gibt es verschiedene Gründe, bestimmte Prozesse und Tätigkeiten auszugliedern. Häufig spielen dabei Kostenvorteile, eine Leistungsverbesserung, die Konzentration auf Kernkompetenzen, die Reduktion von Lagerhaltung und Produktionseinflüssen oder die Erschließung neuer Kundensegmente eine Rolle. Aber Vorsicht ist dennoch geboten: So können beispielsweise Kosten letztlich an anderen Stellen auftreten oder die Qualität leidet.

Wir haben für Sie die zu berücksichtigenden Handlungsfelder im Blick und bearbeiten diese mit Ihnen gemeinsam. Jeder Geschäftsprozess erfordert individuelle Konzepte, die sich an dem handelnden Unternehmen, den möglichen kooperierenden Partnern und Lieferanten sowie den eigenen Kunden orientieren.

Daher ist die Basis eines jeden Outsourcing-Projekts die Analyse der gegenwärtigen Unternehmensstrategie und -potenziale. Wir betrachten die folgenden Punkte und wägen damit Chancen und Risiken für Sie ab:
  • verbesserter Service und erweiterte Dienstleistungen vs. Verlust der Logistikkompetenz und -kontrolle
  • Konzentration auf Kernkompetenzen vs. (langfristige) Entscheidung für die Fremdvergabe von Leistungen
  • Anwendung von Spezialisten Know-how vs. Risikoaspekte bei der Vertragsgestaltung
  • höhere Flexibilität vs. potenzieller Effizienzverlust zu Beginn der Partnerschaft
  • Kostenreduktion
  • Vermeidung von Investitionen
  • Nutzung von Synergien
In der Planungsphase entwickeln wir gemeinsam ein individuelles Lösungskonzept für Ihr Unternehmen. Hierbei legen wir Wert auf den Vergleich verschiedener Lösungsalternativen. Der Fokus liegt auf der Gestaltung operativer und dispositiver Schnittstellen. Darüber hinaus gilt es u.a. Kostenpotenziale nachzuweisen, die nicht aus mangelhafter Kostenerfassung und unzulänglichen Annahmen resultieren – die Einsparungspotenziale sollten validierbar und nachvollziehbar sein. In der anschließenden Umsetzungsphase bleiben wir ebenfalls als Ansprechpartner an Ihrer Seite. Sie umfasst die Ausschreibung und Erstellung entsprechender Unterlagen.

Anschließend moderieren wir die Präsentationen der Anbieter, führen das Bewertungsverfahren für den Angebotsvergleich durch und sprechen unsere Empfehlungen aus, so dass Sie über die bestmögliche Entscheidungsgrundlage für die Auswahl des passenden Dienstleisters verfügen. Bei der Vertragsgestaltung stellen wir einen fließenden Übergang der Prozesse sicher, ohne dass Sie Ihre Geschäftstätigkeit unterbrechen müssen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung und erzählen Sie uns von Ihrer aktuellen Situation. Wir beantworten Ihnen gerne alle offenen Fragen zu unserem Vorgehen.

Impressionen des Out- und Insourcing

Sourcing1
Sourcing2
Sourcing3

2. Outsourcing: anbietende Logistikdienstleister

Aus Sicht anbietender Logistikdienstleister stellen wir einen starken und erfahrenen Partner dar, der Sie als Anlauf- und Projektmanager begleitet. Wir unterstützen Logistikdienstleister mit einer umfangreichen Angebotserstellung und erarbeiten die Personalkalkulation für Prozesse und Overheadtätigkeiten auf Basis von MTM- und REFA-Zeiten. Wir planen Umzugs- und Anlaufszenarien und begleiten die Umsetzung aktiv. Fragen Sie nach unseren Erfahrungen im Bereich der Angebotserstellung und Realisierungsbegleitung. Besprechen Sie mit uns, wie unsere Zusammenarbeit aussehen kann und welche Vorteile sich daraus für Ihr Unternehmen ergeben.

3. Insourcing: Wir ermitteln für Sie mögliche Lösungswege

Neben dem Outsourcing ist als möglicher Schritt im Rahmen der Unternehmensentwicklung auch das Insourcing zu betrachten. Hier können Prozesse, die vormals ausgegliedert wurden, mittlerweile als so wichtig erachtet werden, dass sie zukünftig unternehmensintern abgewickelt und als neue Kernkompetenz mit in das eigene Portfolio aufgenommen werden sollen. Beweggründe können die Qualitätssicherung, individuelle Anpassbarkeit von Prozessen und Tätigkeiten und ebenso hier eine Kostenersparnis sein. Mit der MALORG Consulting betrachten Sie auch in diesem Fall Ihre Ausgangssituation und mögliche Lösungswege – stets unter Berücksichtigung Ihrer strategischen Ausrichtung für die Zukunft. Wo müssen Strukturen angepasst oder neu definiert werden? Wir unterstützen Sie bei der Einschätzung Ihres Vorhabens und bleiben auch anschließend an Ihrer Seite. Unsere Logistikberater erstellen einen Umsetzungsplan und begleiten Sie bis zum stabilen Prozess.

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder schreiben Sie uns eine E-Mail – direkt an Ihren Ansprechpartner oder über unser Kontaktformular. Berichten Sie unseren Beratern von Ihrem Unternehmen und den aktuellen Überlegungen. Mit unseren Experten an Ihrer Seite setzen Sie Ihre Vorhaben erfolgreich um.

Das könnte Sie auch interessieren:

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.