2. Zeit ist die Basis eines seriösen Projektmanagements

Das betrifft das gesamte Projekt

Der nächste Punkt in unserer Checkliste gilt für das gesamte Projekt und diesen sollten Sie sich auch immer wieder vor Augen führen: Bleiben Sie realistisch, wenn es um den Zeitplan Ihres Projektes geht. Natürlich sollten Sie und Ihr Team versuchen, festgelegte Termine einzuhalten. Doch wenn nötig, ist es ratsam den Zeitplan anzupassen, statt ihn in seiner Ursprungsform durchzusetzen.

Zeitmanagement: Nicht um Tage oder Wochen feilschen

Dass sie vor allem Zeit für die Einführung eines neuen Warehouse Management Systems benötigen, ist nicht nur der obligatorische Hinweis nach dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“ oder „Was lange währt wird endlich gut“. Vermutlich werden Sie darauf hinweisen, dass es gerade die Zeit ist, die Ihrem Team und dem Unternehmen fehlt. Doch wer um Wochen oder Tage feilscht, der verliert irgendwann den Überblick über mögliche Problemstellungen. Oder aber er verhindert, dass offene Punkte, die noch nicht richtig geklärt sind, übergangen werden und sich zu Störfaktoren entwickeln, die im weiteren Verlauf größeren Schaden verursachen. Nehmen Sie die Empfehlung zum Zeitmanagement ernst – sie ist keine Dramatisierung, sondern bewahrt das Unternehmen vor dem Stillstand im Lager.

Zusammenfassung

  • Verzichten Sie auf den Schnelldurchlauf.
  • Legen Sie Termine fest, indem Sie realistische Daten statt Ihrer Wunschzeiträume markieren.
  • Sollten Sie den Startschuss für das Projekt verschieben, zögern Sie nicht, den Zeitplan anzupassen. Die Zeit, die Sie dem Projekt entziehen schenken Sie den Problemen in der Folge.
  • Qualität vor Termin

Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.