IT-Strategie & Prozesse

Planen Sie mit uns Ihre Logistik-IT und statten Sie Ihr Unternehmen mit den richtigen IT-Systemen aus

Sie fragen sich, wie Sie Ihre immer komplexer werdenden Logistikprozesse voll ausschöpfen können oder planen Veränderungen in der IT-Struktur Ihres Unternehmens? Wenn Ihre Logistik immer anspruchsvoller wird und Ihr aktuelles Warenwirtschaftssystem (ERP) nicht mehr ausreichend ist, sollten Sie sich Gedanken über eine neue IT-Strategie und beispielsweise über die Einführung eines neuen Lagerverwaltungssystems (LVS) machen. Oder haben Sie bereits eine gute IT-Strategie, doch benötigen Unterstützung bei der Auswahl passender IT-Lösungen und -Prozesse? Durch eine geeignete Materialflusssteuerung und mögliche Automatisierung erreichen Sie Ihr Ziel einer vorausschauenden Steuerung und optimalen Kontrolle des Warenflusses.
Egal an welchem Punkt Sie sich befinden, die Berater und Planer der MALORG Consulting analysieren Ihre Situation und unterstützen Sie bei Ihrem Projekt, damit Sie auch in Zukunft konkurrenzfähig bleiben.  

Auf einen Blick

  • Analyse Ihrer IT-Prozesse
  • Konzeption Ihrer neuen IT-Struktur

aber auch

  • Anpassungen in Ihrer bestehenden IT-Lösung
  • Optimierung des Informationsflusses
  • Prozessdefinitionen im Rahmen einer System-Neueinführung

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Lars Pozimski

An welchem Punkt stehen Sie gerade? Wie wir Sie bei der Analyse ihrer Situation un der Konzepterstellung für Ihre IT-Strategie unterstützen können, lesen Sie im ersten Abschnitt „IT-Strategie“. Sind Sie schon einen Schritt weiter und benötigen Unterstützung bei ihrer Prozessplanung, dann lesen Sie weiter unten wichtige Informationen zur „IT-Prozessplanung“.

 

IT-Strategie: Neue Anforderungen? – Wir bewerten Ihre Situation und erstellen Ihr Konzept

Wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um sich mit den unternehmenseigenen IT-Prozessen intensiver auseinander zu setzen? Ein klassischer Ausgangspunkt, der sich bei vielen unserer Kunden ergibt, sind neue Prozessanforderungen. Diese neuen Anforderungen können durch verschiedene Faktoren hervorgerufen werden. Das sind beispielsweise:
  • Wachstum und der damit verbundene höhere Durchsatz
  • Umstrukturierung physischer Prozesse
  • Einführung eines Online-Shops
  • Outsourcing an einen Logistikdienstleister
  • Automatisierung

Wir wollen Ihre individuellen Anforderungen und Bedürfnisse verstehen, um die optimale IT-Strategie für Sie zu erarbeiten.

Das Verständnis Ihrer Anforderungen und Bedürfnisse im Bereich der IT ist für unsere Zusammenarbeit von enormer Bedeutung. Um für Ihre IT die bestmöglichen Lösungen zu erarbeiten, besprechen wir in gemeinsamen SOLL-Konzeptworkshops verschiedenste Aspekte, die für die Bewertung Ihrer IT-Strategie erforderlich sind.

Typische Themen in solchen SOLL-Konzeptworkshops sind:

  • Mehrmandantenfähigkeit: Gibt es mehrere Mandaten unter einem Dach, deren Prozesse jedoch alle in einem WMS verwaltet werden sollen?
  • Multilager: Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Läger an verschiedenen Standorten und wollen Sie Bestände und Prozesse zentral über ein System im Blick behalten?
  • Stammdaten: Welche Stammdaten müssen im Lager mitgeführt werden? Brauchen Sie eine Chargenverwaltung? Müssen Sie Mindesthaltbarkeitsdaten verwalten? Welche Verpackungsdaten verwalten Sie?
  • Kommissionierstrategie: Wie sieht Ihre Kommissionierstrategie aus? Möchten Sie einstufig oder zweistufig kommissionieren? Konsolidieren Sie Waren aus verschiedenen Lagerbereichen?
  • Versand: Sind Sie im B2C- oder B2B-Bereich tätig? Brauchen Sie eine Anbindung an ein KEP-Dienstleistersystem?
  • Automatisierungsgrad: Nutzen sie automatisierte Läger? Gibt es Fördertechnik, die Sortierungen vornimmt? Gibt es an die IT angebundene Kommissionierhilfen wie Pick-by-Light oder Datenbrillen?

Vergleichen, bewerten, empfehlen: Welche Konzeptvariante passt zu Ihnen?

Anhand der Ergebnisse der SOLL-Konzeptworkshops bewerten wir verschiedene strategische Konzepte, indem wir diese hinsichtlich der Aspekte Aufwand, Investitionen, Flexibilität und Nutzen betrachten und vergleichen. Unser Anspruch ist es, Ihre Vorstellungen in funktionale und wirtschaftliche Systeme umzusetzen. Die herausgearbeiteten Varianten, die für Ihr Unternehmen in Frage kommen, gehen wir in einem weiteren gemeinsamen Workshop durch. So haben Sie einen Überblick über Ihre Möglichkeiten, die wir sodann bewerten können. Die Ergebnisse des Workshops fassen wir zu einer Empfehlung für Sie zusammen.
 
Finden Sie mit uns schon bald heraus, welche Veränderungen in Ihrer IT-Infrastruktur notwendig und welche darüber hinaus sinnvoll sind, um bislang ungenutzte Potenziale auszuschöpfen. Unsere Berater stehen Ihnen für das gesamte Vorgehen – von der Analyse der Prozesse über die Einführung neuer Systeme bis zum stabilen Betrieb – zur Verfügung. Dabei berücksichtigen wir planerische, organisatorische und technische Aspekte. Wir freuen uns auf eine Nachricht von Ihnen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail – direkt an Ihren Ansprechpartner oder über unser Kontaktformular – und erzählen Sie uns von Ihrem Anliegen.
It Strategie1
It Strategie

IT-Prozessplanung: Wir entwickeln mit Ihnen ein maßgeschneidertes Konzept für transparente Prozesse

Auf Grundlage eines erarbeiteten Konzepts für die zukünftige IT-Strategie Ihres Unternehmens detaillieren wir die Anforderungen und Funktionen, die Ihre zukünftige IT-Lösung erfüllen muss. Unabhängig davon, ob das derzeit bestehende IT-System modernisiert oder ein vollständig neues IT-System eingeführt werden soll. So zum Beispiel im Rahmen einer Logistik-Neubaurealisierung, bei der wir ein maßgeschneidertes IT-Konzept unter Berücksichtigung der neuen Lagertechnik, neuer Logistik-IT-Prozesse und des neuen Materialflusses für Sie planen. Die vorausschauende Steuerung und eine optimale Kontrolle des Warenflusses sind das Ziel. Das erfordert transparente IT-Lösungen für Lager und Logistik, die effiziente Abläufe ermöglichen und mit denen Sie darüber hinaus Ihr gesamtes Logistiknetzwerk im Blick haben.

In gemeinsamen Workshops zu Ihren individuellen SOLL-IT-Prozessen

Zunächst analysieren wir die IST-Prozesse und definieren gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern die Anforderungen an das neue Logistik-IT-System. Daraufhin gestalten wir in aufeinander folgenden Workshops die individuellen SOLL-Prozesse. Dabei werden sowohl alle Prozesse vom Wareneingang bis zum Warenausgang als auch die benötigten Schnittstellen besprochen. Mögliche Themen der Workshops sind z.B.:
  • Einlagerung: Gibt es verschiedene Lagerbereiche – Fachboden, Durchlaufkanal, Palette?
    Im Rahmen welcher Strategie werden die Güter auf die Lagerbereiche verteilt?
  • Lagerstrategie: Wird eine chaotische oder Fixplatz-Lagerung benötigt?
  • Kommissionierung: U-Form oder Zick-Zack-Kommissionierung?
    Wie viele Aufträge werden gleichzeitig beim Multi-Order-Pick bearbeitet?
  • Verpackung: Müssen Verpackungsvorschriften wie Kartongrößen beachtet werden?
    Welche Versanddokumente müssen gedruckt werden?
Wir nutzen die Workshops, um diese und andere relevante Themen mit Ihrem Projektteam zu diskutieren. Auf Basis unserer Projekterfahrung sind wir in der Lage, weiteres Optimierungspotenzial zu identifizieren und ebenfalls mit Ihnen zu besprechen. Unsere Logistikberater legen Wert auf Sorgfalt und berücksichtigen die Prozessdetails. Darunter fallen u.a. die Definition und die Erfassung von Sonderprozessen. So können Sie sicher sein, dass wir mit Ihnen im Dialog die bestmögliche Logistik-IT-Lösung für Ihr Unternehmen konzipieren. Ihre Mitarbeiter sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Phase. Sie besitzen wertvolle Erfahrungen im täglichen Umgang mit dem aktiven IT-System und kennen dessen Stärken und Schwächen. Erkenntnisse, die in die Planung der zukünftigen Logistik-IT-Prozesse einfließen sollten.
 

Impressionen der IT-Prozessplanung

It Prozessplanung1
It Prozessplanung2
It Prozessplanung3

Wir beschreiben Ihre IT-Prozesse und erstellen für Sie das Lastenheft

Egal ob Sie beispielsweise Ihr vorhandenes Warehouse Management System modernisieren oder ein neues Warehouse Management System (WMS) einführen wollen, die MALORG Consulting unterstützt Sie bei einer detaillierten Beschreibung der relevanten Prozesse. Dazu führen wir entweder einen DELTA-Abgleich zu den vorhanden IST-Prozessen durch, um neue Anforderungen zu identifizieren, oder beschreiben Ihre IT-Prozesse ganzheitlich neu.
In beiden Fällen erstellen unsere Berater für Sie ein detailliertes Lastenheft, das schließlich auch Grundlage für eine nachfolgende Ausschreibung und die Auswahl der geeigneten Software ist. Über die Prozessbeschreibung hinaus enthält das Lastenheft weitere wichtige Kapitel rund um die Einführung eines neuen WMS: beispielsweise Serviceverträge, Serverstrukturen oder Schnittstellendefinitionen. Wir begleiten Sie auch nach Erstellung des Lastenheftes und führen mit Ihnen die Auswahl des richtigen WMS-Anbieters durch.
Denken Sie zukunftsorientiert: Eine Modernisierung Ihrer Logistik-IT-Strukturen hilft Ihnen dabei, Potenziale auszuschöpfen, die Sie derzeit ungenutzt lassen. Führen Sie mit uns den Dialog über Warensteuerung, Materialflussteuerung, Bestandsübersicht und Statusverfolgung. Unsere Berater und Planer zeigen Ihnen auf, wo die Potenziale in Ihrer Logistik-IT liegen. Wir freuen uns auf eine Nachricht an uns mit Ihrem Anliegen.
Nutzen Sie gleich jetzt die unverbindliche Möglichkeit, uns eine E-Mail zu schicken – direkt an Ihren Ansprechpartner (siehe oben) oder über unser Kontaktformular. Gerne können Sie uns auch telefonisch kontaktieren.
Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.