Zwei spannende Themen für die LogiMAT

Netzwerkstrategien und Virtual Reality in der Logistikplanung: Die Messe lockt unter dem Motto „Innovativ agieren – Wandel gestalten“ wieder viele Besucher nach Stuttgart. Was das in der Praxis für die MALORG Consulting und ihre Kunden bedeutet, zeigt das Unternehmen in Halle 1, Stand 1K71.

Innovativ agieren – Wandel gestalten: Virtual Reality in der Logistikplanung. Ein Stück faltbarer Karton, zwei Linsen und ein Smartphone – mehr braucht es nicht, um sich auf einen Ausflug in die virtuelle Realität zu begeben. Auf der diesjährigen LogiMAT in Stuttgart zeigt die Dortmunder Logistikberatung MALORG Consulting, wie Unternehmen mithilfe des speziellen Cardboard-Systems zukünftig schon vor der Realisierung durch ihr neues Lager gehen können. Das eigene Vorhaben lässt sich während der Planungsphase dann nicht mehr nur mit verschiedenen 3D-Modellen auf dem Bildschirm begutachten und bewerten, sondern Geschäftsführung und Mitarbeiter können selbst Teil des Modells werden und den Rundgang starten. Ein Blick in die Gassen des geplanten Hochregallagers oder entlang der Fördertechnik – auf der Messe stellt die MALORG Consulting dieses virtuelle Erlebnis anhand eines aktuellen Realisierungsprojektes vor. Besucher müssen am Stand lediglich einen QR-Code scannen.

Das Dortmunder Unternehmen hat in den vergangenen Jahren ein differenziertes Leistungsportfolio aufgebaut und unterstützt derzeit Logistikvorhaben mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Ein wichtiges Thema war in der Vergangenheit zudem der Ausbau der Standortplanung. Heute begleitet das Beratungsunternehmen Projekte im Rahmen der Gestaltung von Distributions-Netzwerken, der Netzwerk-Konsolidierung sowie der Ersatzteillogistik. Welche Anforderungen liegen vor? Welche Strategien passen zur Struktur des Unternehmens und in welchen Lösungsansätzen lassen sie sich umsetzen? Pauschalantworten gibt es darauf nicht: Innerhalb eines globalen Netzwerks können sich Gewohnheiten und Kosten von Region zu Region schnell verändern. Sie gilt es zu kennen und in entsprechenden Konzepten zu berücksichtigen.

Von der Erarbeitung individueller Netzwerkstrategien, über die Logistik- und Lagerplanung bis zur SAP-Beratung sind die Berater die richtigen Ansprechpartner, wenn es um eine faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit geht. Davon können sich die Besucher vom 8. bis 10. März am Messestand überzeugen. „Gegenseitiges Vertrauen sowie gelungene Kommunikation sind die Basis für erfolgreiche Projekte“, so MALORG-Geschäftsführer Markus Nave. Das gilt für die Motorradbranche, bei der Tiefkühllagerung oder bei der Planung und Realisierung eines E-Commerce-Handelslagers.

Pressemitteilung: 02-2016 Innovativ agieren-Wandel gestalten

Trackback von deiner Website.

Kommentieren

Zum kommentieren bitte einloggen.
Wir verwenden Cookies zur Erfassung von statistischen Daten. Mit der Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.